Luise Ogrisek - Schauspielerin luise ogrisek - schauspielerin

news

biographie

photos

audio

video

presse

kontakt










  > news

n e w s


Herzlich Willkommen auf meiner Website.

Mein Motto für 2017: "Sing und schwing das Bein, lass die Sorgen Sorgen sein!"


     news

  Seit September 2016 sind wir als interdisziplinäres künstlersiches Team in der Umsetzung eines Projekts im Rahmen des Viertelfestivals 2017 im Weinviertel/NÖ. Das Thema heuer lautet "Metamorphosen". Unser Projekt namens "MEINS! - Es wird begangen" findet in Wolkersdorf in Kooperation mit dem Jugendzentrum "Outback statt. Wir entwickeln mit der Bevölkerung in Wolkersdorf einen künstlerischen Stadtspaziergang, der als Audioguide dauerhaft verfügbar sein wird.
Der audio-visuelle Stadtspaziergang durch Wolkersdorf verbindet Kunst im öffentlichen Raum, Architektur und Geschichten zu einem ganz persönlichen Stadtbild. Vertraute Wege und Plätze scheinen sich vor dem Auge des Betrachters plötzlich zu verwandeln, sind Spielstätte einer erfundenen übermalten Historie. Von dem was einst war und von dem was gelebt und erlebt wird erzählen Wolkersdorfer Stimmen, gesammelt auf der Straße. Im Laufe der Recherche finden wir einen Weg durch die Stadt, der uns an geheimen Treffpunkten, historischen Denkmälern, sozialen Hot Spots oder anderen Lieblingsorten vorbeiführt ? Randzonen nicht ausgeschlossen. Immer wieder tauchen wir in die Stadträume ein, machen performativ auf uns aufmerksam und fordern alle auf den Mut zu haben MEINS zu zeigen - in Bewegung, Bild und Geschichten.

Die audio-visuelle Metamorphose von Wolkersdorf - ein Audio-Guide und ein neu gestalteter Stadtplan verwandeln die Stadt und führen uns an verschiedenen Stationen und besonderen Orten durch die Stadt. Live wird es am 18. und 19. Mai die feierliche Eröffnung einer Ausstellung geben, in der der Entstehungsprozess der Stadtführung dokumentiert ist. Zudem wird der Stadtspaziergang zu den Orten, die in dem Audioguide auf verschiedene Weise künstlerisch hörbar sind, gemeinsam begangen.

Und da es viele Überschneidungen mit dem partizipativen Zwischennutzungsprojekt "Das Plaudercafé" gibt, das auch in Wolkersdorf stattfindet, sind wir bereits fleißig am Netzwerken mit dem anderen Projektteam (Verein Colourful People), um möglichst viele Aktivitäten miteinander zu verflechten und durch die Synergien unserer Projekte einen zusätzlichen Mehrwert zu generieren.
  Im Frühjahr und Herbst 2016 gab es 2 Wiederaufnahme-Blöcke der Performance "Wir sind alle Marienthal!", die vom Publikum sehr gut aufgenommen wurden. Krönender Abschluss war die letzte Aufführung während des Politischen Theaterfestivals "Transformance" im WUK.
  Im Laufe der Jahre 2015 und 2016 habe ich mehrfach als Sprecherin Offtexte in Tonstudios aufgenommen. Unter anderem für ein Imagevideo der Firma Pasteiner, das hier zu sehen ist (Pasteiner Imagevideo) und für die "Fairtrade Banana Challenge", die im Oktober in Österreich stattfinden wird, um mehr Bewusstsein für den Fairtrade-Handel zu schaffen.
  Im Herbst 2014 hatten wir als Ensemble der "Fleischerei mobil" mit der Produktion "Wir sind alle MARIENTHAL!" - einer multimedialen Performance über Arbeit und Arbeitslosigkeit Premiere. Seither haben wir die Produktion bereits mehrfach wieder aufgenommen, die nächsten Spieltermine sind am 22. und 23.10.2016 im WUK, im Rahmen des Polit-Theater-Festivals NEXT HORIZON.
  Von Mitte Juli 2013 bis Mitte Juli 2014 bin ich - zuerst in einer kleinen Gruppe, dann allein - quer durch Europa gereist. Es war eine wunderbare Zeit mit vielen, herzerwärmenden Begegnungen und unterschiedlichsten Arbeitserfahrungen. Unter anderem hat sich mein Talent bestätigt, anderen Menschen Inspiration und Unterstützung in Heilungsprozessen zu sein. Zurück in Wien habe ich daher mit einer Ausbildung in Energetik und Reintegrativer Körperarbeit begonnen, die ich im April 2016 erfolgreich abgeschlossen habe. Seither bin ich dabei, mir in diesem Bereich ein weiteres berufliches Standbein aufzubauen. Ausführliche Informationen dazu gibt es auf meiner Website (Lumao - Vertrauensraum für Entspannung, heilsame Veränderung & Inspiration - Workshop).
  Am 07., 14. und 21.03. war ich im Rahmen von "Passagen Passagiere - Zwischenorte und Übergangsriten im MuseumsQuartier Wien" jeweils von 18 - 21 Uhr im 1. Hof des MUQUA vor dem Dschungel Wien als Wach- und Leaglitäts-Überprüfungsbeamtin performend in Aktion.
  Meinem vielseitigen Wesen entsprechend bin ich nun schon seit längerer Zeit nicht mehr ausschließlich als Schauspielerin tätig, sondern habe weitere Arbeitsfelder für mich eröffnet. Ausführlichere Informationen über meine Mitarbeit in EU-Erwachsenenbildungsprojekten, beim RTCA-Rail Technology Cluster Austria, bei Projekten, in denen Kunst und Wissenschaft zusammmenarbeiten, bei Stadtentwicklungsprojekten finden Sie unter dem Menüpunkt Projekte.
  Februar 2013: Unser Workshop "Freie Kunst - Kunst um jeden Preis?!" hat stattgefunden. Gemeinsam mit meiner Kollegin, der Kulturmanagerin und Freien Produktionsleiterin Mag.a Serena Laker, habe ich diesen Workshop für die freie Theaterszene durchgeführt, in dem wir uns lustvoll-kritisch mit unserer ökonomischen und arbeitsmarktpolitischen Situation als freie Theaterschaffende auseinandersetzten, Bewusstsein bildeten und gemeinsam Handlungsstrategien erörterten. Nähere Informationen zum Inhalt des Workshops sind in der Rubrik "Projekte" (Freie Kunst - Kunst um jeden Preis?! - Workshop) zu finden. Aufgrund des regen Interesses, das bei den Workshop-TeilnehmerInnen entstanden ist, ist eine Fortsetzung geplant.
  Jänner - März 2013: Als ein Folge-Projekt der JOEL-Lernpartnerschaft ist ein Schulentwicklungsprojekt an der berufsbildenden Schule HIVSET in Belgien in Planung. Mit den Methoden aus Dragon Dreaming und Visionautik wird als erster Schritt nun ein Kurs für Lehrpersonal designed und EU-weit ausgeschrieben. Ich arbeite gerade intensiv an dem Kursdesign und den zur Einreichung in die EU-Kursdatenbank erforderlichen Unterlagen.
  Ich habe von 2. - 5. November 2012 einen weiteren Fortbildungskurs "How to build an Empty Centred Organisation (ECO)" in Siebenlinden/Deutschland besucht. Ein tolles Seminar, das in die hierachiefreie Zusammenarbeit in Organisationen nach dem Prinzip der Selbstorganisation von Systemen eingeführt hat. Auch dieses Wissen gebe ich als Projektbegleiterin, Seminarleiterin und Trainerin gerne weiter. Bei Interesse bitte um Kontaktaufnahme mittels des Kontaktformulars!
  Seit November 2012 bin ich in Bildungskarenz und absolviere - anstatt weiterer theoretischer Ausbildungen - ein Praktikum beim Charlotte Bühler Institut für praxisorientierte Kleinkindforschung. Meine vielseitigen, bisherigen beruflichen Erfahrungen und mein bunt gefächertes Wissen werden dort sehr geschätzt und ich kann meine Fähigkeiten in Kommunikation, Informationsbeschaffung bzw. -weiterverarbeitung und meine Kreativität gewinnbringend einsetzen. Unter anderem habe ich gemeinsam mit einer Kollegin die Idee zu einem Multikulturalität im Kindergarten-unterstützenden Projekt entwickelt und den Projektantrag "Multikulturelles DrachenTräumen - Aus dem Reichtum der Vielfalt schöpfen" ausgearbeitet. Fehlt also "nur noch" die Finanzierung und wir können loslegen... Bei Interesse an diesem Projekt oder an einer FinanzierungspartnerInnenschaft kontaktieren Sie mich bitte über das Kontaktformular! Mein Praktikum bem CBI ist bsiher eine wertvolle Erfahrung für alle Beteiligten.
  Ich habe von 8.-10. Oktober 2012 an der inspirierenden und brodlenden Konferenz "Wachstum im Wandel" mit der wichtigen Fragestellung "Was soll wachsen?" teilgenommen. Gemeinsam mit einigen anderen Menschen war ich für die Foto-Dokumentation verantwortlich. Die ausführliche Gesamt-Dokumentation der Konferenz in Worten, Bildern und Videos finden Sie unter folgendem Link: 2. Internationale Konferenz Wachstum im Wandel"
  August 2012: Die Dissemination und Weiterentwicklung der Ergebnisse des Projekts "TheatrAAL" beim Forum Alpbach war ein großer Erfolg. Wir waren als Theaterkollektiv maßgeblich gestaltend in den vom AIT veranstalteten Workshop eingebunden. Mit unseren kurzen, knackigen Impuslszenen wurde der Rahmen aufgelockert und für Diskussionsstoff rund um Ambient Assisted Living, Tele-Care und Hausautomatisierung und deren zukünftige Entwicklungsmöglichkeiten gesorgt.
  Juli 2012: Das transdisziplinäre Forschungsprojekt von KERNZONE 100 und dem AIT - Austrian Institute of Technology gemeinsam eingereichte Projekt "TheatrAAL", in dem Interaktives Rollenspiel als neuartige Stimulierungs-Methode im AAL Umfeld angewandt wurden, ist erfolgreich und zu allerhöchster Zufriedenheit abgeschlossen. Der sehr detaillierte und daher äußerst umfangreiche Abschlussbericht ist nun (Ende 2012) ebenfalls fertiggestellt. Ich wirkte als Schauspielerin in der Szenenentwicklung und Darstellung, als Workshopleiterin und in der Auswertung bzw. bei der abschließenden Publikation mit.
  April 2012: Das "Visionautics Methodology Lab", veranstaltet von Jutta und Boris Goldammer von der Akademie für Visionautik war großartig! Gemeinsam mit TeilnehmerInnen aus 8 europäischen Ländern und einer Teilnehmerin sogar aus Ägypten konnte ich eine Woche lang im wunderschönen Ambiente des Instituts für Kunst und Handwerk e.V. in Kloster Lehnin (in der Nähe von Potsdam) lernen, wie man Visionen kreiert, weiter ausarbeitet, sichtbar, greifbar und spürbar macht, sodass den ersten Schritten zur Umsetzung nichts mehr im Wege steht.
Nun bin ich also ausgestattet mit einer vielfältigen Toolbox an kreativen und inspirierenden Methoden, die ich am eigenen Leib erlebt habe, mit sprühender Begeisterung für diese Art zu arbeiten und dem brennenden Wunsch, das neu erworbene Wissen in Workshops, Kursen und Seminaren sofort anzuwenden. Wer Lust hat, mehr zu erfahren oder einen Workshop bzw. meine Begleitung bei der Visionskreation zu buchen, wende sich im Kontaktformular direkt an mich!
  Jänner 2012: Der von mir mitorganisierte "Dragon Dreaming Train the Trainer Workshop" mit John Croft (Dragon Dreaming) hat in der verschneiten Landschaft des Nationalparks Kalkalpen in der wunderbaren (Brunnbachschule ) statt gefunden. Der Workshop war ein voller Erfolg! Die traumhafte Lage, die bunt gemischte Truppe mit TeilnehmerInnen aus Österreich, Deutschland, Schweiz, Frankreich, Ungarn und sogar aus Indien und ein begnadeter, quasi unermüdlicher John Croft bescherten uns eine intensive, gemeinschaftliche Lernerfahrung, ein tiefes Eintauchen in die Methode. Nach 6 Tagen kehrte ich zurück nach Hause, inspiriert, bereichert, als Dragon Dreaming-Trainerin zertifiziert, Teil eines europaweiten TrainerInnen-Netzwerks, das ab sofort auf der in einem Dragon Dreaming Projekt ins Leben gerufenen Plattform (Europäische Dragon Dreaming Plattform) vernetzt ist. YEAH! Ab sofort stehe ich als Dragon Dreaming Trainerin zur Verfügung - Anfragen über das Kontaktformular.
  Oktober 2010 - Oktober 2012: Ich war im Rahmen meiner Anstellung in der UBW Unternehmensberatung Wagenhofer GmbH. (UBW) als Expertin für Kinderbetreuung im EU-Projekt "JOEL- Job-embedded Learning in social profit" engagiert, einer Lernpartnerschaft, in der es um betreuende und pflegende Berufe und die zugehörigen Ausbildungen ging. Die zahlreichen Projektergebnisse sind ausführlich auf der Projektwebsite JOEL nachzulesen. Aus dieser Lernpartnerschaft sind einige Folgeprojekte entstanden, die nun (2013) bereits im Laufen sind!
  Der Verein KA ULA betreibt die Standortsuche für ein LebensKunstZentrum am Land weiter. Hinweise auf brauchbare, in Frage kommende Objekte sind sehr willkommen! (Schlösser, Burgen, ehemalige Köster oder Stifter, ehemalige Fabriken etc., die in relativ gutem Zustand sind, eine Zusammenarbeit mit eventuell bereits anwesenden (Teil-)NutzerInnen solcher Gebäude ist durchaus denkbar! Potenzielle InvestorInnen für ein solches Projekt sind ebenfalls herzlichst willkommen und können sich über das Kontaktformular bei mir melden!

      termine

"Wir sind alle Marienthal!"
22. und 23.10.2016 jeweils 19 Uhr, Projektraum im WUK, Währinger Straße 59, 1090 Wien   Wir sind alle Marienthal!-Projektinhalt und Spieldaten
Workshop "Freie Kunst - Kunst um jeden Preis?!"
02.02.2013 10 - 16 Uhr   Geld & Leben 2010 - 2012
Workshop "Einführung in den visionautischen Weg"
25.04.2012 20 - 22 Uhr   Verein Kernzone 100
 
Luise Ogrisek top ^  

Seite druckenSeite drucken